Die besten Möglichkeiten um mit dem Shiba Inu Coin Mining Geld zu verdienen

1. Einleitung

Mining ist ein wichtiger Bestandteil der Kryptowährungs-Ökonomie und es gibt verschiedene Wege, um an diesem Prozess teilzunehmen. Einer dieser Wege ist das Mining von Shiba Inu Coins. Das Mining von Shiba Inu Coins kann für Anfänger etwas verwirrend erscheinen, aber in diesem Artikel werden wir alles genau erklären. Zunächst einmal müssen Sie wissen, was genau Mining ist und wie es funktioniert. Danach gehen wir auf das Leased Proof of Stake-Konsensusprotokoll ein und erklären Ihnen, warum es für das Mining von Shiba Inus so effizient ist. Zuletzt geben wir Ihnen eine Anleitung für das Mining von Shiba Inus mit verschiedenen Methoden und Werkzeugen.

2. Was steht hinter Shiba Inu Coin?

Die Shiba Inu Coin ist eine Kryptowährung, die auf dem Ethereum-Blockchain basiert. Die MĂĽnze wurde im August 2020 von einer anonymen Gruppe unter dem Namen „Shiba Inu“ gelauncht. Die Gruppe hat sich das Ziel gesetzt, die Dezentralisierung der Kryptowährung zu fördern und eine Alternative zu den herkömmlichen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum zu bieten. Die Idee hinter der MĂĽnze ist es, eine Kryptowährung mit niedrigeren GebĂĽhren und Transaktionszeiten als Bitcoin und Ethereum zu schaffen. Im Gegensatz zu Bitcoin und Ethereum ist die Shiba Inu Coin jedoch nicht minebar. Stattdessen können die Nutzer die MĂĽnze durch den Kauf oder Verkauf von anderen Kryptowährungen erwerben. Die Shiba Inu Coin ist in den letzten Monaten stark an Wert gewonnen. Im August 2020 lag der Preis der MĂĽnze bei 0,000001 US-Dollar. Ende November 2020 stieg der Preis auf 0,000005 US-Dollar an. Der aktuelle Preis der MĂĽnze liegt bei 0,000012 US-Dollar.

Shiba inu coin wie viele gibt es?

Die aktuelle Gesamtmenge an Shiba Inu Coin ist 1,00 Mrd. SHIB.

3. Woher stammt Shiba Inu Coin?

Shiba Inu Coin wurde ursprünglich als meme-Kryptowährung gestartet und auf der Ethereum-Blockchain entwickelt. Die Währung war Teil eines größeren Projekts namens Dogecoin, das ursprünglich als Witzgestaltung für die Kryptowährung Bitcoin gedacht war. Die Währung wurde jedoch schnell zu einem ernsthaften Konkurrenten für Bitcoin und andere Kryptowährungen und erreichte einen Marktwert von über 1 Mrd. USD.

4. Wie funktioniert das Mining von Shiba Inu Coins?

Shiba Inu Coins werden durch sogenanntes Mining erzeugt. Dabei handelt es sich um einen Prozess, bei dem neue Coins durch die Lösung komplexer mathematischer Probleme erzeugt werden. Um am Mining teilzunehmen, benötigt man entsprechende Hardware und Software. Die erforderlichen Ressourcen hängen von der jeweiligen Kryptowährung ab. Bei Bitcoin, der ersten und wichtigsten Kryptowährung, wird zum Beispiel eine spezielle ASIC-Mining-Hardware benötigt. Die meisten Kryptowährungen, darunter auch Shiba Inu Coin, nutzen das sogenannte Proof-of-Work-Verfahren (PoW). Dieses Verfahren basiert auf dem Prinzip des Wettbewerbs: Jeder Miner versucht, als Erster ein komplexes mathematisches Problem zu lösen. Sobald ein Miner eine Lösung gefunden hat, wird diese an alle anderen Miner weitergeleitet und überprüft. Bestätigt sich die Lösung des Problems als richtig, erhält der entsprechende Miner eine Belohnung in Form neuer Coins. Proof of Work ist die beliebteste Methode zur Erzeugung neuer Kryptowährungen, da sie relativ einfach umzusetzen ist und gleichzeitig ein hohes Maß an Sicherheit bietet. Allerdings hat PoW auch einige Nachteile: So ist es relativ energieintensiv und daher auch kostspielig. Außerdem kann es zu einer Zentralisierung des Minings kommen, da diejenigen mit den leistungsstärksten Rechnern die besten Chancen haben, als Erste eine Lösung zu finden.

Um Shiba Inu Coin zu minen, benötigen Sie eine spezielle Mining-Hardware, die mit dem LSAPO-Protokoll kompatibel ist. Diese Hardware ist jedoch noch nicht verfügbar, sodass Sie zunächst einmal einen Mining-Pool finden müssen, der dieses Protokoll unterstützt. Sobald diese Hardware verfügbar ist, können Sie sie entweder selbst minen oder sich an einem Mining-Pool beteiligen.

Welche Shiba Inu Coin Mining Pools gibts es?

Im Moment gibt es noch keine offiziellen Shiba Inu Coin Mining Pools. Allerdings haben einige Webseiten angekündigt, dass sie bald offizielle Pools für das LSAPO-Protokoll anbieten werden. Sobald diese verfügbar sind, werden wir sie hier auflisten. Bis dahin können Sie sich jedoch an einem der folgenden Mining-Pools beteiligen: NanoPool, F2Pool oder MiningPoolHub.

Wie viel verdient man durch das Mining von Shiba Inu Coins?

Dies hängt ganz von der aktuellen Hashrate und dem aktuellen Coin-Preis ab. Generell gilt jedoch: Je höher die Hashrate, desto höher die Mining-Belohnung. Wenn Sie sich an einem Pool beteiligen, wird Ihre Mining-Belohnung auf alle Teilnehmer des Pools aufgeteilt. Je größer der Pool, desto mehr Benutzer teilen sich die Mining-Belohnung.

Shiba Inu Coin mit Hive Os minen

Wenn Sie Shiba Inu Coin mit Hive Os minen möchten, benötigen Sie einen AMD- oder NVIDIA-GPU-Miner. Die aktuelle Hashrate des Netzwerks beträgt etwa 180 GH/s. Dies entspricht einer Mining-Rate von etwa 1 SHIB pro Minute.

Was ist die Hashrate?

Die Hashrate ist ein Maß für die Leistung eines Miners und wird in Hashes pro Sekunde (H/s) angegeben. Je höher die Hashrate, desto mehr Hashes kann der Miner in einer bestimmten Zeit generieren und somit auch mehr Belohnungen verdienen.

5. Welche Risiken sind mit dem Mining von Shiba Inu Coins verbunden?

Wie bei jeder anderen Kryptowährung ist auch das Mining von Shiba Inu Coins mit einigen Risiken verbunden. Zum einen besteht die Gefahr, dass Sie keine belohnenden Blöcke finden und somit keine Coins erhalten. Zum anderen kann es vorkommen, dass sich die difficulty-Rate ändert und damit Ihre Mining-Gewinne sinken oder steigen.

6. Fazit zum Mining von Shiba Inu Coin

Obwohl das Mining von Shiba Inu Coins einige Risiken birgt, kann es sich dennoch lohnen, an dieser Kryptowährung teilzunehmen. Wenn Sie sich für das Mining entscheiden, sollten Sie jedoch einige Punkte beachten, damit Sie erfolgreich sind. Zuerst einmal ist es wichtig, einen guten und zuverlässigen Pool auszuwählen. Zweitens sollten Sie sich über die aktuelle difficulty-Rate informieren und Ihre Mining-Gewinne danach berechnen. Wenn Sie diese beiden Punkte beachten, können Sie erfolgreich Shiba Inu Coins minen.

Schreibe einen Kommentar